Stammzellenspender werden

Jahr für Jahr sind neue Spenderkandidaten erforderlich, um unsere 31 Millionen Chancen auf ein Match aufrechtzuerhalten. Denn jedes Jahr reduziert sich die Anzahl der in Frage kommenden Spenderkandidaten durch Tod, Krankheit, hohes Alter… Sie können helfen, indem Sie Stammzellenspender werden.

  • Sie spenden anonym: Sie wissen nicht, wer Ihre Stammzellen erhält und der Empfänger weiß ebenfalls nicht, woher die Stammzellen stammen.
  • Sie spenden nach reiflicher Überlegung: Sie erhalten alle relevanten Informationen über die Spende, den Ablauf und die möglichen Risiken. Auf dieser Grundlage können Sie nach reiflicher Überlegung eine Entscheidung treffen. Das Gesetz schreibt vor, dass Sie zu jedem Zeitpunkt Ihre Meinung ändern und sich zurückziehen können.
  • Sie spenden gratis: Sie erhalten keine finanzielle oder sonstige Vergütung. Es wird aber eine Versicherung für Sie abgeschlossen, die im Fall von eventuellen körperlichen Schäden infolge der Spende für Sie eintritt.

Wie kann ich Kandidat werden?

  1. Machen Sie den Spendertest. Dabei wird geprüft, ob Sie ein geeigneter Spender sind.
  2. Füllen Sie das Online-Formular aus.

Starten Sie Ihre Registrierung

Und wie geht’s weiter?

  1. Sie werden zu einem Gespräch mit dem Arzt und zur Abnahme einer Blutprobe in ein Zentrum eingeladen. Mit dieser Blutprobe bestimmen wir Ihren Gewebetyp. Sie werden aufgerufen, um sich zu registrieren, wie geht’s jetzt weiter?
  2. Ihre Daten werden im belgischen Register für Knochenmarkspender gespeichert.  Was geschieht mit meinen Daten im belgischen Register für Knochenmarkspender?
  3. Dann heißt es abwarten, ob Sie jemals als Spender aufgerufen werden. Sie werden zur Stammzellenspende aufgerufen, wie geht’s weiter?